String Theory

Die „String Theory“ ist ein Langzeitprojekt mit dem Ziel, Städte und Menschen weltweit zu vernetzen, um einen interkulturellen- und Stil übergreifenden Austausch zu fördern.

Jede String Theory beginnt an einem neuen Ort. Songarrangements existierender, lokaler Bands und Interpreten werden für das Projekt neu interpretiert und dann mit einem Kammerensemble umgesetzt. Dieses setzt sich aus lokalen Musikern und aus Beteiligten vorangegangener String Theorien zusammen und ist somit ein stetig wachsendes Ensemble.

 

 

Die Urheber der String Theory, das Kunst-Musik-Kollektiv Warren SuicideTransporterraum und PartyArtyArmy, sind seit Jahren in Europa durch Kooperationen mit internationalen Künstlern bekannt und haben zur Durchführung und Förderung von Länder übergreifenden Kunst- und Musikprojekten die Vereine “Chez Chérie e.V.” in Berlin und “Signal” in Göteborg gegründet.

Bereits stattgefundene String Theorien:

2007        The Berlin String Theory

2009/10  The Göteborg String Theory

2011         String Theory “Workshop” in Aachen

..soon in 2013  The Paris String Theory

 

BLOG:stringTheory

Comments are closed.